Marjane Satrapi

suche
basket
Marjane Satrapi
*1969 in Teheran, lebt heute in Paris. Sie ist als Kinderbuch-Illustratorin, Comiczeichnerin und Filmerin tätig. Die mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnete Satrapi gilt als eine der einflussreichsten Zeichnerinnen der jüngeren Comicgeschichte. "Persepolis" ist mit über einer Million verkaufter Bücher weltweit zu einem der erfolgreichsten Comics avanciert. Auch eine von Marjane Satrapi produzierte, gleichnamige Filmversion wurde zu einem Welterfolg. Sie arbeitet heute als Filmautorin.

Beitrag in Wikipedia über Marjane Satrapi
persepolis-gesamtausgabe
Marjane Satrapi

PERSEPOLIS GESAMTAUSGABE


ISBN 978-3-03731-117-2
356 Seiten, schwarzweiss, 17 x 24 cm, Klappenbroschur
CHF 35.00/EUR 25.00, inkl. Versand

Aus der Perspektive eines kleinen Mädchens erzählt die gebürtige Iranerin Marjane Satrapi von der islamischen Revolution von 1979 und vom Krieg mit dem Irak – und zwar in einer einfachen, aber effektiven Bildsprache.
Um dem iranisch-irakischen Krieg zu entkommen, wird sie als Jugendliche von ihren Eltern aus Teheran nach Wien geschickt. Nach vier Jahren kehrt sie trotz der Faszination der europäischen Jugendkultur wegen Heimweh nach Teheran zurück, wo sie als dekadent gilt und mit den täglichen Widerwärtigkeiten des islamischen Regimes konfrontiert wird. Von nun an ist sie nirgendwo mehr zuhause.

Der Graphic Novel-Bestseller in einem Band!

"Marjane Satrapi ist die erste orientalische Comic-Zeichnerin überhaupt, die internationale Erfolge verzeichnen kann." Andreas Platthaus, Frankfurter Allgemeine Zeitung

"Sie zeichne, sagt Marjane Satrapi, die heute in Paris lebt, ihre Familiengeschichte nicht für iranische Leser, sondern für jene westliche Welt, die gewissermassen vor lauter Kopftüchern die Vielfalt der realen Gesichter des Iran nicht sehe." Ijoma Mangold, Süddeutsche Zeitung

3. Auflage
Erschienen: 2013
\Leseprobe
 Anzahl  
sticheleien
Marjane Satrapi

STICHELEIEN


ISBN 978-3-03731-146-2
136 Seiten, schwarzweiss, 15 x 20 cm, Broschur
CHF 28.00/EUR 19.40, inkl. Versand

Nach einem guten Essen im Hause Satrapi begeben sich die Männer zum Mittagsschlaf und die Frauen in die Küche. Endlich unter sich, reden die Frauen frisch drauflos, ganz nach dem Motto der Gastgeberin, Marjane Satrapis Großmutter: “Über andere zu reden verschafft dem Herzen Luft!” Ob Drogen, Männer, Sex oder Tipps, wie man seine Jungfräulichkeit wieder herstellen kann – kein Thema wird ausgelassen.

Die Autorin von PERSEPOLIS bietet uns einen verblüffenden und humorvollen Einblick in den Alltag der bürgerlichen Frauen Teherans.

Neuauflage broschiert.

Erschienen Februar 2016.
\Leseprobe
 Anzahl  
huhn-mit-pflaumen
Marjane Satrapi

HUHN MIT PFLAUMEN


ISBN 978-3-03731-006-9
96 Seiten, schwarzweiss, 17 x 24 cm, Halbleinenband
CHF 29.80/EUR 22.00, inkl. Versand

Teheran 1958. Nasser Ali Khan, ein sagenhafter Tar-Spieler (Tar= traditionelle Laute aus dem Iran) will sterben, weil seine Frau im Streit sein unersetzliches Instrument zerbrochen hat. Er beschliesst, sich hinzulegen und auf den Tod zu warten. Nicht einmal seine Lieblingsspeise Huhn mit Pflaumen kann ihn davon abhalten. In HUHN MIT PFLAUMEN erzählt Marjane Satrapi die letzten acht Tage im Leben ihres Grossonkels Nasser Ali Khan wie ein orientalisches Märchen.

2012 von Marjane Satrapi mit Mathieu Almaric, Chiara Mastroianni und Isabella Rossellini in den Hauptrollen verfilmt. Zum Trailer

Erschienen: 2006
\Leseprobe
 Anzahl  
persepolis-band-1
Marjane Satrapi

PERSEPOLIS BAND 1

Hardcoverausgabe


ISBN 978-3-907055-74-8
164 Seiten, schwarzweiss, 17 x 24 cm, Halbleinenband
CHF 36.00/EUR 28.00, inkl. Versand

Erschienen: 2004
\Leseprobe
 Anzahl  
persepolis-band-2
Marjane Satrapi

PERSEPOLIS BAND 2

Hardcoverausgabe


ISBN 978-3-907055-82-3
192 Seiten, schwarzweiss, 17 x 24 cm, Halbleinenband
CHF 39.80/EUR 39.80, inkl. Versand

Ohne Integrität gegenüber sich selbst gibt es keine gesellschaftliche Integration! Sagt sich Marjane in Wien, wo sie von ihren Eltern am Ende des ersten Bandes hingeschickt wurde, um dem iranisch-irakischen Krieg zu entkommen. Doch nach vier Jahren Zerrissenheit zwischen Heimweh und europäischer Jugendkultur kehrt sie nach Teheran zurück, nachdem sie die letzten drei Monate in Wien als Obdachlose verbracht hatte. Doch im Iran gilt sie nun als dekadent und wird mit den täglichen Widerwärtigkeiten des islamischen Regimes konfrontiert. So beschliesst sie, nachdem sie Kunst studiert hatte und verheiratet gewesen war, Mann und Land zu verlassen, und zieht 1994 wieder nach Europa. Sie ist nirgendwo mehr zuhause...

Erschienen: 2004

Rarität, neu nur noch hier erhältlich!
\Leseprobe
 Anzahl  
sticheleien
Marjane Satrapi

STICHELEIEN


ISBN 978-3-907055-97-7
136 Seiten, schwarzweiss, 17 x 24 cm, Halbleinenband
CHF 32.00/EUR 32.00, inkl. Versand

Originalausgabe

Rarität, neu nur noch hier erhältlich!

Erschienen: 2005
\Leseprobe
 Anzahl  

NEWSLETTER

14.6.2016

Das Herbsprogramm 2016 35-Jahre-Jubiläum der Edition Moderne


Unsere Herbstprogramm hat mit dem Titel GOLEM IM EMMENTAL im …
» weiter
15.6.2016

„1916 | 2016 – Grabenkrieg im Comic“ im Erika-Fuchs-Haus-Museum für Comic und Sprachkunst


Das Erika-Fuchs-Haus-Museum für Comic und Sprachkunst in Schwarzenbach …
» weiter
22.2.2016

Joe Saccos BUMF in der Presse


Der Traum ist geplatzt: Vom Schurkenstaat zurück ins Land der …
» weiter


loading
68##33#0#0