Unsere Bestseller in diesem Herbst:
1. Platz
Alle Jahre wieder...
2. Platz
Wie Zürich in den Dreissigerjahren auch Dank des Malers Augusto Giacometti farbiger werden sollte. Dazu Alexandra Kedves im Tagesanzeiger Zürich:Die Sihl als Blutstrom Die zweite Auflage ist in Druck!
3. Platz
Alles über das aufregende Leben des hooligansten Fans des FC Zürich!


Ein namenloser Verfasser trivialster Groschenromane durchleidet surrealistische Albträume voller Erotik, Gewalt und Absurditäten.











Privatdetektiv Varlot untersucht ungesühnte Greueltaten aus der Zeit des 1. Weltkrieges. Bei seinen Ermittlungen gerät er in das schillernde Milieu der Anarchisten und Esperantisten.











Ein wundervoll gezeichnetes Stimmungsbild Amerikas der Dreissiger Jahre von Emmanuel Guibert, Autor von DER FOTOGRAF


Was tun in Zürich? Wo soll ich hin? Was bring ich mit? Zürich aus der Sicht des Kölners Leo Leowald.



Neue Cartoons von Nicolas Mahler



Warenkorb leer

0
Exklusive News

0
Kurznachrichten aus dem Verlag

Newsletter (4x jährlich)

Anmelden
Abmelden


12.12.2014
Centro Giacometti präsentiert Dynastiebuch
Das kleine Bergdorf Stampa wurde fast hundert Jahre von einer …
» weiter
10.11.2014
ELENDER KRIEG, eine Chronik zum 1. Weltkrieg
„Putain de Guerre!“ („Elender Krieg!“) heißt eine unabhängige, …
» weiter
24.9.2014
DER FARBANSCHLAG von Andreas Mueller-Weiss in der Presse


...und im Tagesanzeiger vom 4. November: Die …
» weiter


72###0